Herzlich willkommen!


Manfred Koch

Manfred Koch

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Rehden und freue mich über Ihr Interesse an unserer Arbeit.

Es gibt viele Projekte und Aufgaben, die in einer Wahlperiode erledigt und umgesetzt werden müssen. Das Team der SPD Rehden bedankt sich für Ihr Vertrauen und hofft weiter auf Ihre Unterstützung, um eine Lebenswerte Samtgemeinde zu gestalten!

Unsere Ratsmitglieder arbeiten in den Gemeinden und der Samtgemeinde daran, Projekte zum Wohle der Bürger und der Gemeinden zu verwirklichen. Auch im Kreistag sind wir sehr gut vertreten und versuchen, Ihre Anliegen umzusetzen.

Gerne hätten wir mehr Mandatsträger aus den Gemeinden und der Samtgemeinde, um die Anliegen der Bürger kennenzulernen und noch sinnvoller und zielgerichteter in Angriff zu nehmen.

Deshalb: Machen Sie mit und gestalten Sie mit uns zusammen sinnvolle Projekte und Themen, die die Mitbürgerinnen und Mitbürger in den Gemeinden und der Samtgemeinde bewegen und weiterhelfen.

Sich für andere einzusetzen macht sehr viel Spaß.

Meine Kontaktdaten und die meiner Mitstreiter finden Sie hier: Vorstand des SPD-Ortsvereins der Samtgemeinde Rehden

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Manfred Koch
Vorsitzender des SPD-Ortsvereins der Samtgemeinde Rehden

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Unser Kreistagsabgeordneter Dirk Wehrbein teilt mit: Rettungswache für die Samtgemeinde Lemförde kommt!

Es ist wieder „Friday for Future“ - als Kommunalpolitker vor Ort (und das insbesondere der SPD) muss man ja langsam das Gefühl bekommen, dass Politik lediglich aus einzelnen wenigen Themen besteht!

Das Lokalpolitik auch an den restlichen Wochentagen gemacht wird und sehr, sehr vielfältige praktische Belange der Menschen vor Ort erledigen muss, dafür gibt es an diesem Freitag ein schönes Zukunftsbeispiel!
mehr...

 
 

Er ist wieder da - Manni Koch ‚neues’ Mitglied im Samtgemeinderat!

Mehrere Jahrzehnte prägte Manfred „Manni“ Koch bereits die Samtgemeinde in Rat und Aus-schüssen mit.

Nach der letzten Kommunalwahl zunächst nicht im Rat, rückt er nun wieder und mit bekanntem Tatendrang, in die Ratstätigkeit ein.

Er ersetzt Eckhard Meyer, der uns nach schwerer Erkrankung und zu unserem tiefsten Bedauern im Februar für immer verlassen hatte.
mehr...